Fachspezifisches Leistungsmessungskonzept für das Fach Erdkunde

Gesetzliche Grundlagen

Kernlehrplan für die Realschule, NRW

www.schulentwicklung.nrw.de

 § 48 Grundsätze der Leistungsbewertung (SchG NRW)

Siehe Fächerübergreifendes Leistungsmessungskonzept

 § 6 Leistungsbewertung, Klassenarbeiten (APO-SI)

Siehe Fächerübergreifendes Leistungsmessungskonzept

 § 70 Fachkonferenz, Bildungsgangkonferenz (SchG NRW)

  1. Mitglieder der Fachkonferenz sind die Lehrer und Lehrerinnen, die die Lehrbefähigung für das entsprechende Fach besitzen oder darin unterrichten. Die Fachkonferenz wählt aus ihrer Mitte eine Person für den Vorsitz. Je zwei Vertretungen, der Eltern und der Schüler und Schülerinnen, an Berufskollegs zusätzlich je zwei Vertretungen der Ausbildenden und Auszubildenden, können als Mitglieder mit beratender Stimme teilnehmen. Die Schulkonferenz kann eine höhere Zahl von Vertretungen der Eltern beschließen.

[…]

Die Fachkonferenz berät über alle das Fach oder die Fachrichtung betreffenden Angelegenheiten einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Fächern. Sie trägt Verantwortung für die schulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung der fachlichen Arbeit und berät über Ziele, Arbeitspläne, Evaluationsmaßnahmen und -ergebnisse und Rechenschaftslegung.

Die Fachkonferenz entscheidet in ihrem Fach insbesondere über:

  1. Grundsätze zur fachdidaktischen und fachmethodischen Arbeit,
  2. Grundsätze zur Leistungsbewertung
  3. Vorschläge an die Lehrerkonferenz zur Einführung von Lernmitteln

[…]

Transparenz

Die Schüler und Schülerinnen werden zu Beginn eines jeden Schuljahres über die Zusammensetzung der Endnote informiert. Ebenfalls wird den Schülern und Schülerinnen dargelegt, welche Bereiche zur Sonstigen Mitarbeit gehören. Dies wird in der Mappe festgehalten und ist somit auch für die Eltern einsehbar.

Sonstige Mitarbeit / Sonstige Leistungen

Zur sonstigen Mitarbeit bzw. zu den sonstigen Leistungen zählen:

Beiträge zum Unterricht

  • mündliche Mitarbeit
  • mündliche Wiederholungen (inklusive Beiträge die aus Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit erwachsen)

Siehe Fächerübergreifendes Leistungsmessungskonzept

Partner- und Gruppenarbeit

Siehe Fächerübergreifendes Leistungsmessungskonzept

Referate und Präsentationen von Arbeitsergebnissen

Siehe Fächerübergreifendes Leistungsmessungskonzept und Bewertungsbogen für Referate / Vorträge

Tests

Zu Beginn eines jeden Tests wird topographisches Basiswissen und Inhaltsfelder aus vorangegangen Jahrgangsstufen abgefragt.

Tests werden am Ende eines Unterrichtsvorhabens nach den zuvor vermittelten Kompetenzen geschrieben und dauern in der Regel 15-20 Minuten.

Tests werden nach der folgenden Prozenteinteilung bewertet:

100-95% sehr gut
– 80% gut
– 65% befriedigend
– 50% ausreichend
– 25% mangelhaft
– 0% ungenügend

Mappe

Die Bewertung der Erdkundemappe erfolgt anhand eines Bewertungsbogens. (siehe Bewertungsbogen Arbeitsmappe 1 und Bewertungsbogen Arbeitsmappe 2)

Die Mappe wird einmal im Halbjahr eingesammelt und bewertet.

Mappen, die nicht fristgerecht abgegeben werden, werden mit der Note ungenügend bewertet.

Gewichtung

Innerhalb der sonstigen Leistungen gelten folgende Gewichtungen:

Beiträge zum Unterricht 55%
Tests 30%
Mappe 15%